Zuschuss oder Übernahme der Beerdigungskosten und was passiert mit der letzten Rentenzahlung?

Dieses Thema "ᐅ Zuschuss oder Übernahme der Beerdigungskosten und was passiert mit der letzten Rentenzahlung? - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von Beate M, 7. Dezember 2018.

  1. Beate M

    Beate M Forum-Interessierte(r) 07.12.2018, 14:27

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    35
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Zuschuss oder Übernahme der Beerdigungskosten und was passiert mit der letzten Rentenzahlung?

    Hallo an das Forum,

    mal angenommen, der seit 25 Jahren geschiedene und seitdem unverheiratete Herr Müller stirbt 2018 in einem Pflegeheim, welches er seit 2002 seit seinem Schlaganfall bewohnte.
    Er hinterlässt 4 erwachsene Kinder.
    Selbst hatte er immer viel gearbeitet und dennoch reichte seine Rente nicht vollumfänglich für die Heimkosten.

    Die Kinder waren wegen zu geringem Einkommen nicht zum Unterhalt verpflichtet, so dass er die fehlenden Heimkosten vom Amt bezahlt bekam. Das waren im Monat so etwa 300 Euro.
    Herr Müller hatte kein Vermögen, aber Schulden, die seit seiner Pflegebedürftigkeit nicht mehr bedient wurden.

    Herr Müller starb am 8. Tag eines Monats. Wie sieht es mit der letzten Rente aus, die das Heim vorher bereits für einen ganzen Monat erhalten hatte? Was passiert mit dem Rest der Rente? Muss das Heim das Geld nicht erstatten? Und wenn ja, an wen würde der Rest der Rente gehen? Kann das nicht mit den Beerdigungskosten verrechnet werden, für die 2 seiner Kinder in Vorkasse getreten sind, das war Geld, was sie sich leihen mussten.

    Wie ist das mit den Beerdigungskosten überhaupt? Muss der Staat nicht dafür aufkommen, weil Herr Müller kein Vermögen hat, sondern nur alte Schulden?

    Oder gibt der Staat wenigstens etwas hinzu? Gab es da nicht früher eine Pauschale??

    Die Kinder haben das Erbe wegen der Schulden abgelehnt.

    Für Euren Rat bedanke ich mich im Voraus
    Beate
     
    #1
  2. PeterJo

    PeterJo Boardneuling 09.12.2018, 02:22

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PeterJo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Zuschuss oder Übernahme der Beerdigungskosten und was passiert mit der letzten Rentenzahlung?

    IANAL: Der letzte Satz ist der Entscheidende: "Die Kinder haben das Erbe wegen der Schulden abgelehnt." Damit haben sie auf alle Ansprüche, die der Verstorbene hatte, ebenfalls verzichtet. Alles weitere übernimmt (soweit nicht nachrangige Erben die Erbschaft angetreten haben) der Staat als Erbe. Klartext: Er organisiert eine (billigste) Beerdigung nach Vorschrift, also i. d. R. Einäscherung ohne Trauerfeier und Beerdigung auf der Wiese des nächstgelegenen Friedhofs. Wenn es also Ansprüche aus der Rentenzahlung gibt, oder aus geleisteten Zahlungen an eine Pflegeeinrichtung (was sich aus dem Pflegevertrag ergeben dürfte) oder welche Ansprüche auch immer - sie gehören dem Erben, und das ist, wenn es keine anderen gibt, der Staat. Vorrangig muss er sie für die Zahlung der oben erwähnten billigsten Beerdigung verwenden, sollte da etwas übrigbleiben, dürften die Tilgung der Schulden den nächsten Rang bilden. Und selbst, wenn sich herausstellt, dass der Verstorbene noch ein Millionenkonto auf den Seychellen hatte - Erbe ausschlagen ist Erbe ausschlagen, man ist alle Schulden los, aber auch alle Rechte.
     
    #2
  3. Azalee

    Azalee V.I.P. 09.12.2018, 02:43

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.744
    Renommee:
    206
    95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)
    AW: Zuschuss oder Übernahme der Beerdigungskosten und was passiert mit der letzten Rentenzahlung?

    Nein das stimmt nur zum Teil. Mit dem Ausschlag verliert man sämtliche Rechte am Nachlass. An jedwegen (eben auch negativem) Vermögen auf dem Konto und jedem Foto in seinem Zimmer.
    Von der Bestattungspflicht ist man dennoch nicht befreit.

    Welche Regeln es gibt, wenn diese jedoch nicht leistungsfähig sind, werden sicher andere sagen. Mit dem Renteneingang hat das jedoch nichts zu tun.
     
    #3
  4. Beate M

    Beate M Forum-Interessierte(r) 10.12.2018, 00:02

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    35
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Beate M hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Zuschuss oder Übernahme der Beerdigungskosten und was passiert mit der letzten Rentenzahlung?

    Also bezahlt der Staat als Erbe etwa nicht die Beerdigungskosten? Und wenn ja, wohin muss man sich da wenden?
     
    #4
  5. Azalee

    Azalee V.I.P. 10.12.2018, 13:27

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.744
    Renommee:
    206
    95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1744 Beiträge, 208 Bewertungen)
    AW: Zuschuss oder Übernahme der Beerdigungskosten und was passiert mit der letzten Rentenzahlung?

    Wenn geld zu erben ist, werden davon die anfallen Kosten getragen, natürlich. Wenn aber das Geld für die Beerdigung nicht reicht, können sich die Kinder ihrer Pflicht nicht entziehen
     
    #5
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Affenpension, Vertragstypen ? Zivilrecht - Hausarbeiten 7. August 2012
Unbefristete Übernahme nach Ausbildungsverhältnis Arbeitsrecht 27. Januar 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Schmerzengeld + Anwaltsgebühren Übernahme obwohl ich erst 16 bin?? Strafrecht / Strafprozeßrecht 23. Dezember 2006
Zucht psychoaktiver Pilze Betäubungsmittelrecht 22. Juni 2006

© 2003-2019 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum