Wer beauftragt einen Immobiliensachverständigen

Dieses Thema "ᐅ Wer beauftragt einen Immobiliensachverständigen - Betreuungsrecht" im Forum "Betreuungsrecht" wurde erstellt von Lebensfroh, 4. Januar 2018.

  1. Lebensfroh

    Lebensfroh Forum-Interessierte(r) 04.01.2018, 08:23

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lebensfroh hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Wer beauftragt einen Immobiliensachverständigen

    Moin an alle User,

    folgendes Fallbeispiel!

    Eine geschätsunfähige Person wird von einem gerichtlich bestellten Betreuer vertreten,
    nachdem der Betreuer feststellt, dass das Vermögen des Betreuten nicht ausreichend für die Deckung der Pflegeheimkosten ist!

    Wird vom Betreuer (dem Beteuer ist bekannt, dass die Immobilie vor wenigen Jahren schon mal von einer einem amtlich bestellten Sachverständigen bewertet wurde) das Betreuungsgericht angerufen, ob die vorhandene Immobilie veräußert werden darf.
    Nachdem das Betreuunsgericht, die Veräußerung zustimmt hat:

    Wer ist jetzt der Auftraggeber des Sachverständigen,
    der Betreuer oder das Betreuungsgericht!

    Bin gespannt, was das Recht aussagt und freue mich auf viele Antworten!
     
  2. mayerei

    mayerei V.I.P. 04.01.2018, 08:31

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.532
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8532 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Wer beauftragt einen Immobiliensachverständigen

    Wieso sollte das Betreuungsgericht einen Sachverständigen anrufen und einen Vertrag aushandeln? Dann könnte man sich den Betreuer ja ganz sparen.
     
  3. khmlev

    khmlev V.I.P. 04.01.2018, 08:38

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    3.462
    Zustimmungen:
    653
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    632
    99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3462 Beiträge, 636 Bewertungen)
    AW: Wer beauftragt einen Immobiliensachverständigen

    Auftraggeber ist der Betreute, vertreten durch seinen Betreuer.
     
    klausschlesinge und mayerei gefällt das.

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum