Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

Dieses Thema "ᐅ Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe - Steuerrecht" im Forum "Steuerrecht" wurde erstellt von mkay09, 11. Oktober 2018.

  1. mkay09

    mkay09 Boardneuling 11.10.2018, 17:25

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    Hallo Forum,

    nehmen wir an, Person A hat ein Gewerbe zum Streamen auf einer Onlineplattform angemeldet. Person A verdient über die Plattform Geld, welches monatlich auf ihr Geschäftskonto ausgezahlt wird.

    Zuschauer A des Onlinestreams von Person A findet diese so toll, dass er dieser regelmäßig (3-4x im Monat) Geldgeschenke in Höhe von 50-100€ pro Transaktion, also zwischen 200-400€ (Monat) nicht über die Onlineplattform macht, sondern auf ihr privates Konto überweist.

    Fragen:
    1. Sind diese gespendeten Geldbeträge über die EÜR der Firma zu versteuern, da Person A den Zuschaer A nur kennen gelernt hat, da sie dieses Gewerbe betreibt?
    2. Sind diese gespendeten Geldbeträge über die private Steuererklärung als Schenkung einzutragen und unterleigen der Schenkungssteuer?
    3. Sind diese gespendeten Geldbeträge komplett steuerfrei, da Person A nichts dafür kann, dass Zuschauer A ihr die Beträge schickt?

    Viele Grüße
     
    #1
  2. Margarete

    Margarete Star Mitglied 11.10.2018, 17:44

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    561
    Renommee:
    82
    97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)97% positive Bewertungen (561 Beiträge, 66 Bewertungen)
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    was soll denn das sein? Einer schenkt Geld, weil er den onlinestream gut findet?
    In einer ESt-Erklärnng gibt es keine Möglichlkeit Schenkungen einzutragen! Aber mE sind das betriebliche Einnahmen - steuerfrei wohl kaum - man kann das Geld ja auch zurück schicken.

    A sollte sich mal beraten lassen: Steuerberater!!!
     
    #2
  3. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 11.10.2018, 19:46

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    17.565
    Renommee:
    1.079
    93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    Es sind keine "Spenden", sondern schlicht Einkünfte aus Gewerbebetrieb.
     
    #3
  4. cds

    cds V.I.P. 12.10.2018, 11:38

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.458
    Renommee:
    92
    99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    IS klaaaar.
    Ich muss auch keine Einkommensteuer zahlen, da ich kein Gehalt bekomme sondern mein AG nur so begeistert von meiner Leistung ist das ich monatlich eine "Spende" bekomme ....
     
    #4
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 12.10.2018, 16:09

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    17.565
    Renommee:
    1.079
    93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17565 Beiträge, 1219 Bewertungen)
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    Auch Trinkgelder sind übrigens einkommenssteuerpflichtig...
     
    #5
  6. mkay09

    mkay09 Boardneuling 15.10.2018, 21:40

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    ich frage mich, was dieser post hier bewirken soll? warum muss es immer so dumme menschen geben, die sich in foren aufspielen müssen... leider ist die moderne internetwelt sehr traurig geworden... ich habe eine ganz normale frage gestellt und erwarte auch dementsprechend antworten!

    es ging mir nur darum, ob person A private geldgeschenke von person b versteuern muss. denke die frage ist mit einem JA geklärt.
    dh. im umkehrschluss eigtl. auch, dass person A von person c (bester freund) 10€ geschenkt bekommt, diese versteuern muss, korrekt?
     
    #6
  7. cds

    cds V.I.P. 16.10.2018, 08:18

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.458
    Renommee:
    92
    99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    Offensichtlich sind Ihnen rechtliche Bewertungen selber nicht möglich, und Meinungen anderer welche Ihnen nicht passen zuwieder.

    Bitte gegen Sie zu einem Anwalt, der wird Ihnen gerne kostenpflichtig die Sachlage erläutern.
     
    #7
  8. mkay09

    mkay09 Boardneuling 16.10.2018, 20:17

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    Ich muss keinen Anwalt aufsuchen, da mich das Thema nicht betrifft. Andere Meinungen sind mir nicht zuwieder, wenn sie sachlich sind.
     
    #8
  9. aktentasche

    aktentasche Senior Mitglied 16.10.2018, 21:13

    Registriert seit:
    24. August 2016
    Beiträge:
    404
    Renommee:
    54
    96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)96% positive Bewertungen (404 Beiträge, 48 Bewertungen)
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    Zwischen diesen Sachverhalten liegen Welten; deshalb sind sie auch unterschiedlich zu bewerten.

    Die Zahlungen des Zuschauers sind keine privaten Geldgeschenke, sondern stehen im Zusammenhang mit der gewerblichen Tätigkeit des Anbieters der Streaming-Inhalte. Ohne Streaming keine Zahlungen. Auf die Bezeichnung kommt es nicht an. Deshalb handelt es sich um gewerbliche Einkünfte des Anbieters, die entsprechend zu versteuern sind.

    Die Zahlung des Freundes geschieht aus rein privaten Neigungen, ohne dass ihr eine wie auch immer geartete Gegenleistung gegenüber steht. Deshalb unterliegt sie nicht der Einkommensteuer.
     
    #9
  10. mkay09

    mkay09 Boardneuling 17.10.2018, 23:49

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mkay09 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Steuern auf eingehende Beträge/Schenkungen neben dem Gewerbe

    @aktentasche Vielen Dank! Man kann das Rad sicherlich weiter spinnen und eine Vermutung aufstellen, dass sich Person A und der Geldgeber zwar über die Plattform kennengelernt haben und dennoch auch privat befreundet sind.

    Mich hat das generell interessiert und ich bedanke mich für die Antworten.
     
    #10
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Wohnhaus mit Gewerbe, Vorwegabzug Nebenkosten Mietrecht 25. Januar 2016
UVG-Fahrtkosten-Steuern-Hilfe Steuerrecht 14. Januar 2012
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Online Geld verdienen in den USA - Gewerbe? Steuerrecht 25. Juni 2008
Räuberische Erpressung - Steuern und KV? Steuerrecht 26. Juli 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum