Mietwagenbuchung: Error Fare

Dieses Thema "ᐅ Mietwagenbuchung: Error Fare - Reiserecht" im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Herbie_01, 12. Februar 2018 um 21:22 Uhr.

  1. Herbie_01

    Herbie_01 Boardneuling 12.02.2018, 21:22

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mietwagenbuchung: Error Fare

    Mal angenommen: Eine Reise wird geplant. Der Urlauber U braucht am Zielort einen Mietwagen und verfolgt regelmäßig die Angebote auf den gängigen deutschen Internet-Vermittlungsportalen.

    Eines Tages stößt er auf dem beliebten Portal C24 auf Mietwagenpreise, die durchweg (in allen Fahrzeugklassen) bei sensationellen 10% der Normalpreise liegen. So wird ein Mietwagen in Übersee für eine ganze Woche für € 23,- (statt normal € 230,-) angezeigt.
    Spontan bucht U diesen Tarif. Aber es beschleicht ihn die Ahnung, dass da wohl auch ein Irrtum oder Softwarefehler vorliegen könnte, denn das Angebot kann kaum für eine Mietwagenfirma kostendeckend sein.

    Minuten später erhält U per Email die Buchungsbestätigung, und etwas später auch den Voucher, den er bei Abholung in der Mietwagenstation vorlegen muss. Auf beiden Dokumenten ist der sensationelle (irrtümliche?) Preis angegeben.

    Noch am gleichen Tag hat das Portal C24 die Preise wieder auf die üblichen € 230,- verändert.

    Die Kreditkarte von U wird aber mit dem Superbilligpreis von € 23,- belastet.

    U rechnet mit der Möglichkeit, dass entweder das Vermittlungsportal oder die Mietwagenfirma den Preisirrtum erkennen und die Buchung wg. Irrtums stornieren. Aber es kommt bis zum Reisetag nicht zu einer Stornierung.

    Urlauber U legt am Urlaubsort in Amerika in der Mietwagenstation seinen bezahlten Voucher vor.
    Frage: Muss er damit rechnen, dass ihm jetzt noch die Herausgabe des gebuchten Fahrzeugs verweigert wird, weil der Vermieter sagt, zu diesem Preis könne er keinen Wagen vermieten? Wäre diese Verweigerung rechtens?
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2018 um 23:14 Uhr
     
  2. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 14.02.2018, 05:41

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.829
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Renommee:
    962
    99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    § 144 Abs. 1 BGB -Bestätigung des anfechtbaren Rechtsgeschäfts-
    Die Anfechtung ist ausgeschlossen, wenn das anfechtbare Rechtsgeschäft von dem Anfechtungsberechtigten bestätigt wird.
    Diese Vorschrift gilt allerdings erst, wenn der Anfechtungsberechtigte (hier: Reiseveranstalter) vom Anfechtungsgrund und der Anfechtungsmöglichkeit kenntnis erlangt hat.
    Es gilt:
    § 121 Abs. 1 Satz 1 BGB -Anfechtungsfrist-
    (1) Die Anfechtung muss in den Fällen der §§ 119, 120 ohne schuldhaftes Zögern (unverzüglich) erfolgen, nachdem der Anfechtungsberechtigte von dem Anfechtungsgrund Kenntnis erlangt hat.
    Somit könnte der Anfechtungsberechtigte, wenn er den Irrtum erst bei der Mietwagenabholung durch den Kunden entdeckt, rein rechtlich auch zu diesem Zeitpunkt anfechten und die Herausgabe des Mietwagens verweigern.
    In der Praxis wird jedoch nicht so verfahren, da der Mietwagen-ausgebende Angestellte der Mietwagenfirma in aller Regel keinen Einblick in die Buchungs- und Geschäftsbücher der Firma hat.
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2018 um 21:19 Uhr
     
  3. Herbie_01

    Herbie_01 Boardneuling 14.02.2018, 23:22

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    Der Angestellte der Mietwagenfirma sieht aber auf dem Voucher den ausgedruckten (möglicherweise irrtümlichen) Mietpreis, der gezahlt wurde, und wird sofort erkennen, dass die normalen Preise zehnmal höher sind.
    Außerdem ruft man immer in den Mietwagenstationen auf dem Computer den Buchungsvorgang auf, schon allein weil die vom Kunden zuhause ausgedruckten Voucher nicht manipulationssicher sind.

    Besteht insofern nicht doch ein Risiko für den Kunden, auch in der Praxis?
     
  4. Herbie_01

    Herbie_01 Boardneuling 15.02.2018, 14:07

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    NACHTRAG:

    Urlauber U will ganz sicher gehen und ruft die Hotline des Vermittlungsportals an. Der Mitarbeiter am Telefon wundert sich zwar auch über den Dumping-Preis, sagt aber, die Buchung sei vom Veranstalter so bestätigt und damit seiner Einschätzung nach in Ordnung.
    U hat aber immer noch Angst, dass er den Wagen vor Ort zu diesem Preis, der ja auch auf dem Voucher steht, evtl. nicht ausgehändigt bekommt. Der Mitarbeiter verspricht, die Sache nochmal beim Veranstalter telefonisch zu klären, und will sich dann per Email nochmal bei U melden.

    Eine Stunde später erhält U folgende Email des Vermittlungsportals:

    "Sehr geehrter Herr U,

    Der Preis in Höhe von 23,69 EUR ist bei uns und auch beim Veranstalter im System hinterlegt, sowie auf dem Voucher auch bestätigt. Somit wird vor Ort alles in Ordnung sein, das Fahrzeug ist bestätigt.

    Melden Sie sich gerne bei mir oder meinen Kollegen, wenn Sie weitere Fragen haben oder wir noch etwas für Sie tun dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    (Mitarbeiter) "

    Frage ans Forum:
    Wäre Urlauber U jetzt endgültig abgesichert? Kann er sich nunmehr beruhigt zurücklehnen und auf seinen Mietwagen zum Superpreis freuen?
     
  5. cds

    cds Star Mitglied 15.02.2018, 14:44

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    42
    97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    "Wäre Urlauber U jetzt endgültig abgesichert?"
    Nein.
    Sein Flugzeug könnte abstürzen, die komplette Wagenflotte des Verleihers abbrennen, ihm die Einreise ins Zielland verweigert werden, er könnte reiseunfähig erkranken, .....

    Es gibt noch unzählige theoretisch mögliche Hindernisse wegen denen er den Mietwagen dann doch nicht bekommt.
     
    mayerei gefällt das.
  6. Herbie_01

    Herbie_01 Boardneuling 15.02.2018, 14:49

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    o.k., o.k....
    Die Frage mit der Absicherung bezog sich natürlich nur auf die Problematik des Mietpreises.
    Selbstverständlich ist Urlauber U sich bewusst, dass das Leben als solches lebensgefährlich ist und an jeder Ecke irgend ein existenzielles Risiko auf ihn lauert...
     
  7. cds

    cds Star Mitglied 15.02.2018, 15:11

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    42
    97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)97% positive Bewertungen (741 Beiträge, 34 Bewertungen)
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    Gut.
    Der Vermieter könnte insolvent werden .....

    Ab einem bestimmten Punkt lohnt es sich erst über Probleme Gedanken zu machen WENN diese auch eintreten .....
     
    mayerei gefällt das.
  8. Herbie_01

    Herbie_01 Boardneuling 15.02.2018, 15:41

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Herbie_01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    Wenn dann also das Problem eintreten sollte, stünde unser Urlauber U vor Ort plötzlich ohne Mietwagen da, abends um 21 Uhr. - Und wäre daher gezwungen, auch lokale Mondpreise des Vermieters zu akzeptieren. (US-Geschäftsleute sind Meister darin, Notlagen auszunutzen...)
    Durchaus verständlich, dass U also schon vor Reiseantritt in dieser Frage Klarheit sucht...
     
  9. mayerei

    mayerei V.I.P. 15.02.2018, 16:19

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    7.518
    Zustimmungen:
    601
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    317
    89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)89% positive Bewertungen (7518 Beiträge, 383 Bewertungen)
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    An jedem Flughafen in den US gibt es mindestens 3 Vermieter - einer wird schon akzeptable Preise haben.

    Alternativ fiele mir ein, dass U eine Versicherung gegen ungerechtfertigte Mietpreiserhöhungen abschließen könnte. Ich würde diese sogar anbieten. für 500USD die Woche. Damit wäre U dann sicherlich abgesichert.
     
  10. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 15.02.2018, 16:52

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.829
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Renommee:
    962
    99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4829 Beiträge, 968 Bewertungen)
    AW: Mietwagenbuchung: Error Fare

    Ja. Siehe meine erste Antwort zum Thema unter Hinweis aus § 144 BGB.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Abgrenzung zu aberratio ictus -- error in persona Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. August 2015
Strafrecht Erlaubnistatbestandsirrtum error in persona Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. Februar 2012
error in objecto vel persona Strafrecht / Strafprozeßrecht 24. März 2007
Hausarbeit im Strafrecht Strafrecht / Strafprozeßrecht 7. März 2007
Error in persona bei Unterlassen bzw. Rücktritt Strafrecht / Strafprozeßrecht 22. Januar 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum