Keine Probezeit vereinbart - Kündigungsfrist?

Dieses Thema "ᐅ Keine Probezeit vereinbart - Kündigungsfrist? - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von Shanoby, 17. Mai 2018.

  1. Shanoby

    Shanoby Boardneuling 17.05.2018, 16:31

    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    13
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Keine Probezeit vereinbart - Kündigungsfrist?

    Guten Tag,

    Person A (Arbeitnehmer) ist im Betrieb XY angestellt und hat Anfang April diesen Jahres einen Vertrag als Teilzeitkraft unterschrieben. Im Vertrag steht explizit drinnen, dass keine Probezeit vereinbart wird. Person B (Arbeitgeber) kündigt Person A allerdings bereits am 16.05.18 mit einer Kündigungsfrist von nur 2 Wochen. Müsste die Kündigungsfrist nicht bei 4 Wochen liegen, da keine Probezeit vereinbart wurde? Würde hier für Person A eine Kündigungsschutzklage Sinn machen oder ist das erst nach 6 Monaten möglich?

    Grüße
    Simon
     
    #1
  2. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 17.05.2018, 16:36

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    11.686
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.481
    98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11686 Beiträge, 1525 Bewertungen)
    AW: Keine Probezeit vereinbart - Kündigungsfrist?

    Ja, das ist richtig.

    Eine Klage kann Sinn machen.
     
    #2
  3. Shanoby

    Shanoby Boardneuling 17.05.2018, 16:48

    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    13
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shanoby hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine Probezeit vereinbart - Kündigungsfrist?

    Es handelt sich sogar um einen befristeten Vertrag ohne Kündigungsregelungen (außer bei außerordentlichen Dingen). Dann darf eigentlich gar nicht gekündigt werden, oder?
     
    #3
  4. sanderson

    sanderson V.I.P. 17.05.2018, 16:52

    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.123
    Renommee:
    484
    100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1123 Beiträge, 476 Bewertungen)
    AW: Keine Probezeit vereinbart - Kündigungsfrist?

    Zustimmung zu @ElJogi.
    Es wäre jedoch noch zu prüfen, ob das Beschäftigungsverhältnis einem Tarifvertrag unterfällt, welcher möglicherweise gem. § 622 IV BGB eine abweichende, ggf. auch kürzere Kündigungsfrist als die gesetzliche Frist vorsieht.

    Edit:
    Das ist im Rahmen des § 15 III TzBfG korrekt:
    Also auch hier noch die Frage, ob es einen entsprechenden Tarifvertrag gibt. Ansonsten ab zum Arbeitsgericht. Man sollte allerdings noch ausschließen, dass es sich bei der Kündigung nicht um eine außerordentliche Kündigung mit sozialer Auslauffrist handelt - die wäre ja möglich. Ob sie begründet wäre, ist natürlich wieder eine andere Frage.
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2018
     
    #4
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Untermietvertrag möbliertes Zimmer Kündigungsfrist Mietrecht 25. Juni 2012
Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung Arbeitsrecht 18. Oktober 2011
Kündigungsfrist Arbeitsrecht 29. September 2010
Kündigungsfrist überschritten -- wie weiter Mietrecht 14. Mai 2009
Verlängerung der Probezeit - welche Kündigungsfristen gelten? Arbeitsrecht 21. Februar 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum