Kein Vertrauen zum Makler: Kaufangebot an den Betreuer senden?

Dieses Thema "ᐅ Kein Vertrauen zum Makler: Kaufangebot an den Betreuer senden? | Seite 2 - Betreuungsrecht" im Forum "Betreuungsrecht" wurde erstellt von Ronja P., 8. April 2018.

  1. Kataster

    Kataster V.I.P. 15.04.2018, 18:31

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Renommee:
    731
    97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9933 Beiträge, 749 Bewertungen)
    AW: Kein Vertrauen zum Makler: Kaufangebot an den Betreuer senden?

    Nach der Methode könnte A doch weiter machen.

    Eine Möglichkeit, das Gebotsverfahren auf ein einmaliges Gebot festzunageln wäre, dass sich die Bieter beim Notar treffen oder ersatzweise (billiger) vom AG benannten Scheidsmann und der die Umschläge mit dem Gebot öffnet.

    Das Interesse von Eigentümer, Betreuer und AG ist ganz klar, dass an den Höchstbietenden verkauft wird und nicht an einen Begünstigten des Maklers. Das sollte man dem AG kalr darlegen.
     
    #16
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kein Vertrauen in Gerichte? (oder der böse §103 StGB) Recht, Politik und Gesellschaft 17. April 2016
Makler hat KEINE Leistung erbracht. Muss man trotzdem zahlen? Mietrecht 5. September 2012
Aufgabenkreise bei Betreuung Betreuungsrecht 15. Dezember 2011
Makler macht Fotos von fremder Terrasse - Unterlassungsanspruch Medienrecht und Presserecht 24. Februar 2011
Begünstigtenänderung LV Versicherungsrecht 6. November 2008