Kapitalerträge aus Darlehen

Dieses Thema "ᐅ Kapitalerträge aus Darlehen - Steuerrecht" im Forum "Steuerrecht" wurde erstellt von harkonsen123, 17. Mai 2018.

  1. harkonsen123

    harkonsen123 Neues Mitglied 17.05.2018, 11:31

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kapitalerträge aus Darlehen

    Eine Tochter gewährt der GmbH ihres Vaters (Vater ist alleiniger Gesellschafter) ein Darlehen und erhält Zinsen. Die Tochter hat keinen Einfluss auf die GmbH. Der Vater setzt die Zinsen steuerlich ab. Wie sind diese Zinserträge die die Tochter erhält dann bei der Einkommensteuererklärung bei der Anlage für Kapitalerträge anzugeben. Sind es Zinsen aus einem Darlehen zwischen einer nahe stehenden oder nicht nahe stehenden Person?

    Vielen Dank für die Hilfen.
     
    #1
  2. Tom998

    Tom998 Star Mitglied 17.05.2018, 11:57

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    959
    Renommee:
    157
    99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)
    AW: Kapitalerträge aus Darlehen

    Der Fall ist in § 32d Abs. 2 Nr. 1b EStG explizit geregelt, es reicht, dass die Gläubigerin der Kapitalerträge dem Anteilseigner nahe steht.
     
    #2
  3. harkonsen123

    harkonsen123 Neues Mitglied 17.05.2018, 13:03

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kapitalerträge aus Darlehen

    Aber ich denke die Tochter steht dem Vater nicht nahe, da der Darlehensgeber auf den Gesellschafter keinen beherrschenden Einfluss ausübt. (BFH, Az.: VIII R 31/11).
     
    #3
  4. Tom998

    Tom998 Star Mitglied 17.05.2018, 13:46

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    959
    Renommee:
    157
    99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)
    AW: Kapitalerträge aus Darlehen

    Kann sein, aus ihrem Beitrag ist weder das eine noch das andere, sondern nur das Verwandtschaftsverhältnis erkennbar. Das BFH-Urteil wird von der Verwaltung angewendet (BMF vom 18.01.2016; Tz. 136). Im Zweifelsfall wird das FA den "beherrschenden Einfluss" nachweisen müssen.
     
    #4
  5. harkonsen123

    harkonsen123 Neues Mitglied 17.05.2018, 14:38

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, harkonsen123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kapitalerträge aus Darlehen

    Vielen Dank für Ihre Antwort. Nur nochmal zum Verständnis für Laien. In dem BMF Schreiben, welches Sie zitieren steht ein Erlass, dass in solchen Fällen davon ausgegangen werden soll, dass ein Verwandtschaftsverhältnis nicht automatisch als nahe stehend bewertet werden soll sondern (wie im BFH-Urteil) ein nahe stehen nachgewiesen werden muss? Also kann man in der Steuererklärung ja die Abgeltungsteuer für so einen Fall risikofrei geltend machen?!
     
    #5
  6. Tom998

    Tom998 Star Mitglied 17.05.2018, 15:25

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    959
    Renommee:
    157
    99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)99% positive Bewertungen (959 Beiträge, 141 Bewertungen)
    AW: Kapitalerträge aus Darlehen

    Die Tochter müsste die Erträge in Zeile 14 und nicht 21 der Anlage KAP erklären. Sinnvollerweise sollte Sie den Darlehensvertrag und ggf. eine Darlegung ihrer Rechtsauffassung der Steuererklärung beifügen. Ob das FA diese Auffassung teilt oder weitere Ermittlungen anstellt, vermag niemand vorherzusehen.
     
    #6
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Darlehen zurückzahlen Sozialrecht 2. August 2014
Wegen großer Toleranz Geld verliehen/darlehen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 31. Juli 2014
Privates Darlehen - Strafbarkeit § 263 StGB ? Strafrecht / Strafprozeßrecht 20. Oktober 2013
Ist das Darlehen, dass zum Zwecke der Lösegeldzahlung aufgenommen wurde, anfechtbar? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. März 2013
Gekündigtes Privatdarlehen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 28. Dezember 2012

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum