Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

Dieses Thema "ᐅ Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde - Internationales Recht" im Forum "Internationales Recht" wurde erstellt von RebekkaEckhart, 10. Juli 2018.

  1. RebekkaEckhart

    RebekkaEckhart Boardneuling 10.07.2018, 18:47

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Nehmen wir an jemand bringt in Deutschland eine Cryptowährung in einem sogenannten Initial Coin Offering (ICO) auf den Markt und hat von der BaFin dafür grünes Licht bekommen.
    Hat eine US Behörde wie die SEC irgendeine Form der Gerichtsbarkeit, wenn ein US Bürger an dieser ICO teilnimmt, welche in den USA illegal wäre?
     
    #1
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 11.07.2018, 13:46

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    17.791
    Renommee:
    1.094
    93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)
    AW: Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Behörden haben überhaupt keine "Gerichtsbarkeit", aber wenn das anzuwendende US-Recht vorsieht, daß der US-Staatsangehörige dem US-Recht unterliegt, dann kann selbstverständlich eine zuständige US-Behörde gegen ihn vorgehen, wenn er dagegen verstößt.

    Weder für die US-Justiz noch die deutsche Justiz endet die Zuständigkeit an der Landesgrenze...
     
    #2
  3. RebekkaEckhart

    RebekkaEckhart Boardneuling 18.07.2018, 18:22

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Es geht mir darum, ob die Person, welche die Cryptowährung auf den Markt bringt haftbar gemacht werden kann in diesem Szenario.
     
    #3
  4. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 19.07.2018, 11:14

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    17.791
    Renommee:
    1.094
    93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)
    AW: Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Und die Antwort ist schlicht und einfach: wenn das anzuwendende US-Recht vorsieht, daß der US-Staatsangehörige dem US-Recht unterliegt, dann kann selbstverständlich eine zuständige US-Behörde gegen ihn vorgehen, wenn er dagegen verstößt.

    Wie das US-Recht im konkreten Einzelfall aussieht, sagt einem ein US-Anwalt oder man versucht, es in einem US-Forum herauszufinden.
     
    #4
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. RebekkaEckhart

    RebekkaEckhart Boardneuling 27.07.2018, 20:57

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Es geht um keinen US Staatsangehörigen. Es geht um einen deutschen Geschäftsführer einer deutschen GmbH, welcher eine Kryptowährung herausbringt.
     
    #5
  6. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 27.07.2018, 22:04

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    17.791
    Renommee:
    1.094
    93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)
    AW: Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Im EP schon:

    "Hat eine US Behörde wie die SEC irgendeine Form der Gerichtsbarkeit, wenn ein US Bürger an dieser ICO teilnimmt, welche in den USA illegal wäre?"
    Das wäre dann ein anderer Sachverhalt.

    Und da würde dann die Antwort lauten: wenn die US-Justiz sich dafür zuständig hält, dann wird sie aktiv werden.
     
    #6
  7. RebekkaEckhart

    RebekkaEckhart Boardneuling 27.07.2018, 22:41

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, RebekkaEckhart hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Sofern der deutsche Geschäftsführer nicht plant in die USA zu reisen, dann hätte es doch de-facto keine Relevanz für ihn was die US Justiz sich da zusammenreimt. Stimmt diese Annahme?
     
    #7
  8. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 28.07.2018, 17:21

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    17.791
    Renommee:
    1.094
    93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)93% positive Bewertungen (17791 Beiträge, 1234 Bewertungen)
    AW: Gerichtsbarkeit Cryptowährungs-ICO gegenüber US Behörde

    Nein. So pauschal nicht.
     
    #8
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Führungszeugnis Behörde Arbeitsrecht 23. Mai 2013
Statthafte Klageart - rechtswidrige Datenerhebung einer Behörde - Verwaltungsrecht / -prozeßrecht 23. November 2009
Eigene Behörde gründen !???! Strafrecht / Strafprozeßrecht 25. Oktober 2009
Ärztliche Schweigepflicht gegenüber der Eltern brechen Arztrecht 9. März 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum