Geburtsurkunde neue Regel?

Dieses Thema "ᐅ Geburtsurkunde neue Regel? - Asyl- und Ausländerrecht" im Forum "Asyl- und Ausländerrecht" wurde erstellt von Guedo, 9. Juli 2018.

  1. Guedo

    Guedo Boardneuling 09.07.2018, 19:08

    Registriert seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Geburtsurkunde neue Regel?

    Guten Tag,

    wenn ich einen Tipp zum nachlesen für folgenden Sachverhalt bekäme wäre das für mich hilfreich.

    Asylbewerber: Wenn bei der Beurkundung einer Vaterschaft auch nur der Verdacht entsteht, die Vaterschaft wird nur anerkannt, um eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen, hat der beurkundende Sachbearbeiter die Pflicht die Beurkundung abzubrechen und der Ausländerbehörde eine Mitteilung zukommen zu lassen. Ist das richtig?

    Wenn die Beurkundung abgebrochen wurde gibt es keine Möglichkeit mehr die Vaterschaft anerkennen zu lassen. Ist das korrekt?

    Wer ist beweispflichtig? Der Mann, dem vorgeworfen wurde nicht der Vater zu sein? Oder das Ausländeramt?

    Darf dann zum Zwecke der Feststellung der Vaterschaft ein Vaterschafstest gemacht werden?

    Gibts irgendwo ein Gesetz oder eine Handlungsanweisung zu dem Thema?

    Uih, viele Fragen und schon mal vielen Dank im voraus.
     
  2. hambre

    hambre V.I.P. 10.07.2018, 00:41

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.068
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    621
    99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)99% positive Bewertungen (6068 Beiträge, 609 Bewertungen)
    AW: Geburtsurkunde neue Regel?

    Ja, in § 85a AufenthG
     
  3. Beth82

    Beth82 V.I.P. 10.07.2018, 12:39

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    2.048
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.323
    96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)96% positive Bewertungen (10086 Beiträge, 1429 Bewertungen)
    AW: Geburtsurkunde neue Regel?

     
  4. Guedo

    Guedo Boardneuling 10.07.2018, 19:29

    Registriert seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Guedo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Geburtsurkunde neue Regel?

    Danke
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Verspäteter Einzug in eine neue Wohnung, welche Rechte hätte man da? Mietrecht 3. September 2016
Kündigung ALG II und neue Anmeldung Sozialrecht 8. März 2011
wohnung gekündigt und keine neue Wohnung gefunden Mietrecht 29. März 2010
Führerschein mit einer Geburtsurkunde möglich?? Asyl- und Ausländerrecht 12. Oktober 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum