Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

Dieses Thema "ᐅ Fahrverbot und fahren mit Mofaschein - Straßenverkehrsrecht" im Forum "Straßenverkehrsrecht" wurde erstellt von WarumWiesoWeshalb, 10. Juli 2018.

  1. WarumWiesoWeshalb

    WarumWiesoWeshalb Boardneuling 10.07.2018, 16:57

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    23
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

    Servus Ihr geilen Schnidden,

    mal angenommen Person A, im Besitz eines Fahrverbots bezogen auf alle Arten von Fahrzeugen, sei es fahrerlaubnispflichtig oder frei, macht bei einer Fahrschule eine Mofa-Prüfbescheinigung und wird anschließend von der örtlichen Polizei zur Kontrolle rausgefischt. Man nehme an, Person A zeigt alle drei wichtige Papiere vor: Versicherungsschein, Prüfbescheinigung und TüV-Papiere bzw. ABE. Würde die Polizei herausfinden, dass Person A ein Fahrverbot hat oder nur dann, wenn die Polizei den Verdacht hat und bei der FSS nachhakt ?

    Das wars schon, tat auch nicht weh. Schönen Tag noch.
     
    #1
  2. Azalee

    Azalee V.I.P. 10.07.2018, 17:28

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.690
    Renommee:
    204
    95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)
    AW: Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

    Bei einer normalen Fahrzeugkontrolle vielleicht nicht. Wenn A aber in einen Unfall verwickelt ist oder auch nur eine Ordnungswidrigkeit, dann sieht es (zu Recht!) schlecht aus für A. Fahren ohne Fahrerlaubnis, kein Versicherungsschutz und der Mofaführerschein hätte vermutlich gar nicht gemacht werden dürfen
     
    #2
  3. WarumWiesoWeshalb

    WarumWiesoWeshalb Boardneuling 10.07.2018, 17:50

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    23
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

    Vielen Dank für deine Antwort, allerdings freue ich mich, wenn jemand statt weitere Vermutungen etwas handfestes dazu sagen könnte. Gruß

    Ahja: Wie würde es aussehen, wenn Person A nicht in einem Unfall verwickelt ist und die Polizei ein Fahrverbot feststellt ?
     
    #3
  4. Azalee

    Azalee V.I.P. 10.07.2018, 17:59

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.690
    Renommee:
    204
    95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1690 Beiträge, 206 Bewertungen)
    AW: Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

    Die Vermutung bezieht sich nur auf das Ablegen des Führerscheins. Der Rest ist gesichert. Bekommt die Polizei / Führerscheinstelle das mit, ist die Folge deutlich gravierender und teurer als die Anschaffung eines Fahrrades. Denn A landet damit dann im Strafrecht!. Wann der Führerschein mittels MPU zurück erworben werden könnte, steht in den Sternen. Wenn es das wert ist?
     
    #4
  5. WarumWiesoWeshalb

    WarumWiesoWeshalb Boardneuling 11.07.2018, 08:43

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    23
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WarumWiesoWeshalb hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

    Wie sieht es aus, wenn Person A den Mofaschein lediglich erwerben möchte, ohne die Beabsichtigung damit dann zu fahren. Also rein der Erwerb ? Ist das trotz Fahrverbot und Entzug der FE möglich ?
     
    #5
  6. mumpel

    mumpel V.I.P. 11.07.2018, 09:00

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    4.747
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Facharbeiter für Eisenbahnbetrieb und -verkehr
    Renommee:
    279
    98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4747 Beiträge, 271 Bewertungen)
    AW: Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

    Hallo!

    Schon der Erwerb kann strafbar sein. Denn A hat ja ein Fahrverbot, und hätte m.E. somit auch nicht im Fahrunterricht fahren dürfen.

    Gruß, René
     
    #6
  7. jurfo

    jurfo V.I.P. 11.07.2018, 20:05

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    3.146
    Renommee:
    413
    89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)89% positive Bewertungen (3146 Beiträge, 499 Bewertungen)
    AW: Fahrverbot und fahren mit Mofaschein

    Während des Fahrverbots darf man mit dem Mofa nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Daran dürfte dann zunächst die praktische Prüfung scheitern. Alles andere ist kein Problem. Die praktische Prüfung kann man dann machen, wenn das Fahrverbot (in der Regel 1-3 Monate) abgelaufen ist. Die durch den Entzug nicht vorhandene Fahrerlaubnis, spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle. Einzig das Fahrverbot ist relevant.
     
    #7
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Strafe für Fahren ohne FS nach Prüfung am Geburtstag Straßenverkehrsrecht 2. Dezember 2016
Betrunken im Auto sitzen, aber nicht fahren Straßenverkehrsrecht 27. Oktober 2014
Fahren mit von Privatperson erworbenem Regionalticket strafbar? Strafrecht / Strafprozeßrecht 1. Dezember 2013
Folgen Fahren mi Heizöl im PKW? Strafrecht / Strafprozeßrecht 16. Juli 2008
Fahren ohne Fahrerlaubnis - Urkundenfälschung oder nicht? Strafrecht / Strafprozeßrecht 13. Dezember 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum