Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

Dieses Thema "ᐅ Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger - Gewerberecht" im Forum "Gewerberecht" wurde erstellt von Anne_Marie, 15. Mai 2018.

  1. Anne_Marie

    Anne_Marie Boardneuling 15.05.2018, 20:59

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    13
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Hallo zusammen,
    ich weiß leider nicht, in welchen Bereich meine Frage am Besten passt:

    Ich würde gerne wissen, wie das für Landwirtschafter/Bauern geregelt wird, wenn diese ihre Ernte oder Erzeugnisse verkaufen möchten.
    Ich habe gehört, dass man selbst Erzeuger sein muss, um die Ernte frei, im Form eines Hofladens verkaufen zu dürfen. Es ist dabei festgelegt, wieviel Prozent man selbst noch von anderen Bauern dazu kaufen darf.

    Angenommen man ist selbst kein Erzeuger, möchte aber Ernteerträge an der Straße verkaufen, welche Regeln und Gesetze gibt es da? Darf man dann überhaupt etwas verkaufen? Ich hab gehört das ginge nur, wenn man selbst Erzeuger sei
     
    #1
  2. WeisWas

    WeisWas Star Mitglied 15.05.2018, 21:18

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    738
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    132
    96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)96% positive Bewertungen (738 Beiträge, 134 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Natürlich darf man verkaufen, man ist dann halt Gewerbetreibender.
     
    #2
  3. cds

    cds V.I.P. 16.05.2018, 10:29

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.458
    Renommee:
    92
    99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Exakt. Ich behaupte mal die allerwenigsten Händler die landwirtschaftliche Produkte an Endkunden verkaufen sind auch deren Erzeuger, oder glaubt ernsthaft jemand Hr. Albrecht hätte einen riesigen Garten in dem er all das Obst und Gemüse produziert das so in seinen Läden feil geboten wird?
     
    #3
  4. freaggle4711

    freaggle4711 Aktives Mitglied 16.05.2018, 10:49

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    215
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Könnte es sein, dass es sich vielmehr um eine entsprechende Werbung, wie "frisch aus eigener Ernte", handelt?
     
    #4
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. Anne_Marie

    Anne_Marie Boardneuling 16.05.2018, 11:35

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    13
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Jein. Man meldet sich selbst als Erzeuger bei der Gemeinden an, um eine Erlaubnis zu bekommen, im Ort an der Straße Ernteerträge zu verkaufen, die man aber selbst nie erzeugt hat.
     
    #5
  6. cherokee

    cherokee V.I.P. 16.05.2018, 13:18

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    4.934
    Renommee:
    475
    95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Man kann sich nicht als Erzeuger anmelden, wenn man nicht Erzeuger ist! Man kann aber ein Gewerbe anmelden und eine Standerlaubnis beantragen.
     
    #6
  7. freaggle4711

    freaggle4711 Aktives Mitglied 16.05.2018, 13:54

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    215
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Ich meine dass es für diese, nicht ganz taufrische, Erfindung die Reisegewerbekarte gibt
     
    #7
  8. Anne_Marie

    Anne_Marie Boardneuling 16.05.2018, 14:26

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    13
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Und was genau ist da der Unterschied? Bzw. welche Vor- und Nachteile gibt es da? Wieso sollte man sich als Erzeuger anmelden, wenn man zB gar keiner ist? Gibt es da finanzielle Unterschiede? Steuerliche Vorteile?
     
    #8
  9. cherokee

    cherokee V.I.P. 16.05.2018, 14:32

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    4.934
    Renommee:
    475
    95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Will man denn immer am gleichen Ort verkaufen oder durch die Gegend fahren?
     
    #9
  10. Anne_Marie

    Anne_Marie Boardneuling 16.05.2018, 14:38

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    13
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Anne_Marie hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Einen festen Stand. Mit Verkauf von morgens bis 21 Uhr.
     
    #10
  11. freaggle4711

    freaggle4711 Aktives Mitglied 16.05.2018, 14:39

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    215
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Gemeint sind alle landwirtschaftlichen Urprodukte, wie Milch, Eier, Kartoffeln, Obst und Gemüse, aber auch Schweinehälften oder Rinderviertel, die im eigenen Betrieb erzeugt werden.
    Ihre Vermarktung findet – steuerlich gesehen – künftig immer im Rahmen des land- und forstwirtschaftlichen Betriebes statt. Die mit der Vermarktung erzielten Einkünfte sind somit Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft. Dies gilt unabhängig davoni wie umfangreich bzw. umsatzstark die Direktvermarktung ist
     
    #11
  12. cherokee

    cherokee V.I.P. 17.05.2018, 08:33

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    4.934
    Renommee:
    475
    95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4934 Beiträge, 505 Bewertungen)
    AW: Ernte, Landwirtschaft und Erzeuger

    Wie gesagt, dann besorgt man sich einen Gewerbeschein und die Erlaubnis einen solchen Stand zu eröffnen. Dafür muss man sich aber nicht als Erzeuger ausgeben, sondern eben nur als Händler.
     
    #12
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Sorgerechtsentzug wegen gewalttätigem Erzeuger Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 21. Juli 2014
Heirat - trotzdem Unterhalt vom Erzeuger des Kindes Familienrecht 9. September 2011
Erbberechtigt Erbrecht 8. Oktober 2008
Unterhaltsplicht Erzeuger ab dem 18. Lebensjahr Familienrecht 14. April 2008
Frauu will kind autag vom erzeuger, doch was wenn sie ihre meinung ändert? Familienrecht 8. November 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum