Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

Dieses Thema "ᐅ Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun? | Seite 2 - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von Columbo_ZDFNeo, 25. April 2018.

  1. Columbo_ZDFNeo

    Columbo_ZDFNeo Boardneuling 28.04.2018, 11:34

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    19
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Ein einfacher Brief von Columbo an die StA wo er auf diesen Anruf hinweist und Ermittlungen in diese Richtung anregt reicht nicht?
     
    #16
  2. Andromedaner

    Andromedaner Aktives Mitglied 28.04.2018, 11:55

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Mir persönlich wäre das zu gefährlich, ich würde meinem Ansinnen/Beweis mehr Nachdruck verleihen, ich würde mir einen Anwalt nehmen und sei es auch nur, weil ich dann besser schlafen kann.

    Da wir hier ein Meinungsforum haben, ist das auch nur meine Meinung
     
    #17
  3. Columbo_ZDFNeo

    Columbo_ZDFNeo Boardneuling 28.04.2018, 12:06

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    19
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Was würde denn ein Anwalt anderes machen, als einen derartigen Brief schreiben und auf den Anruf hinweisen?
     
    #18
  4. Andromedaner

    Andromedaner Aktives Mitglied 28.04.2018, 13:53

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Möglicherweise nichts anderes. Wenn es ein guter Anwalt 'mit Biss' ist, dann setzt er die StA unter Druck, ruft dort ggf. an und macht klar, dass er (der Anwalt) alle Verfahrensfehler, die die StA durch nachlässige Ermittlungen verursacht, lückenlos aufdecken wird und im Falle einer Verhandlung auch offen aussprechen wird. Das ist etwas, was ein Beschuldigter so nicht machen kann.

    Mir sind Fälle bekannt, da winkt die StA dann schnell ab oder man findet einen 'Kuhhandel', z.B. dass das Verfahren einfach eingestellt wird. (Das ist ein Kuhhandel, weil dann die StA nicht den Anwalt zahlen muss, das Verfahren jederzeit theoretisch wieder aufgenommen werden könnte, aber im Grunde alle wissen, dass der Spuk vorbei ist).

    Ich würde hier nicht für einen Anwalt plädieren, wenn die Folgen eines Scheiterns nicht so heftig wären. Mit einem (hier vermuteten) Eintrag dieses Kalibers im Führungszeugnis, kann C jede Tätigkeit im öffentlichen Dienst oder gar als Beamter komplett vergessen, Waffenrechtlich sähe es auch düster aus, und selbst ein Visum für die USA oder Japan oder so könnte schon eng werden.
    Und weil DIESES Risiko mir zu hoch wäre, würde *ich* hier mit Gürtel und Hosenträger arbeiten.

    ... wie gesagt, nur meine Meinung
     
    #19
  5. zeiten

    zeiten V.I.P. 28.04.2018, 16:08

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    18.369
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.493
    94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18369 Beiträge, 1675 Bewertungen)
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Sofern ich aus einem Kosten-Nutzen-Aspekt beurteilen müsste und die Staatsanwaltschaft nicht mehr hätte als: "der Beschuldigte hat vor 10 Jahren diesen Namen auch mal benutzt und hatte da auch was mit Pronos am laufen", würde ich gar nichts weiter machen.

    Denn dann ist anzunehmen, dass das Verfahren sowieso eingestellt wird. Für eine Anklage reicht das nämlich nicht aus.

    Ich würde auch keine Bewegungsprofile (die es sowieso nicht mehr gibt) anfragen, die können doch nur negativ für den Beschulditen sein. Wenn es nämlich dumm läuft, wohnt der Täter in der Nachbarschaft.

    Falls doch Anklage erhoben würde, kann man noch immer eine Anwältin oder einen Anwalt einschalten. Dann würde man (Freispruch vorausgesetzt) allerdings auch die Kosten erstattet bekommen.
     
    #20
  6. PersonAl111

    PersonAl111 Senior Mitglied 28.04.2018, 16:53

    Registriert seit:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    328
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Sollte Anklage erhoben werden dann empfehle ich Columbus einfach sich ins Ausland abzusetzen und der StA einen Brief zu verschicken, wo er schöne Grüße aus Afrika wünscht und wieder zurück nach Deutschland reist wenn die Verjährung eingetreten ist.
     
    #21
  7. Columbo_ZDFNeo

    Columbo_ZDFNeo Boardneuling 28.04.2018, 21:51

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    19
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Danke für eure Meinungen.

    Columbo hat im Internet etwas gegoogelt und bei Youtube tatsächlich ein Video gefunden, wo JB Fletcher zu Wort kommt. Aus Sicht von Columbo ist das die gleiche Stimme wie am Handy.

    Columbo hat den Anwalt über den er Akteneinsicht erhielt nochmals kontaktiert, mal schauen was er antwortet. 200 Euro könnte Columbo noch locker machen, aber das ist die Schmerzgrenze. Wenn sich der Anwalt darauf nicht einlässt wird Columbo wohl selbst Brief schreiben. Ein Zeuge für den Anruf ist vorhanden.
     
    #22
  8. Columbo_ZDFNeo

    Columbo_ZDFNeo Boardneuling 16.05.2018, 20:51

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    19
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Verfahren wurde nach § 170 Abs. 2 StPO eingestellt, ohne dass der Beschuldigte etwas an die Staatsanwaltschaft geschrieben hat.

    Frage: Da der Beschuldigte ja am besten weiß dass er mit der Sache nichts zu tun hat, und die eigene Recherche des Beschuldigten ja auch entsprechende "Beweise" an den Tag brachte, soll der Beschuldigte doch noch einen Brief an StA schreiben und darauf hinweisen? Kinderpornos sind ja nicht ohne, der tatsächliche Täter sollte dafür vielleicht schon was auf den Deckel kriegen.
     
    #23
  9. PersonAl111

    PersonAl111 Senior Mitglied 16.05.2018, 21:28

    Registriert seit:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    328
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, PersonAl111 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    170 Abs 2 StPo heisst Columbo ist aus dem Schneider.
    Also keine Nachrichten oder Ähnliches abschicken. Etwas besseres als eine Einstellung nach obigem Paragraphen kann Columbo sowieso nicht erwarten.

    Eventuell sollte Columbo die Löschung aller Daten die die Polizei bei ihm (bezüglich dieses Verfahrens) gespeichert hat anregen. Dazu gibt es Formulare im Internet
     
    #24
  10. Columbo_ZDFNeo

    Columbo_ZDFNeo Boardneuling 17.05.2018, 00:34

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    19
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Haben die Formulare auch einen Namen? Ich frage wegen dem Suchbegriff für Google... ;)
     
    #25
  11. freaggle4711

    freaggle4711 Aktives Mitglied 17.05.2018, 01:01

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    215
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Hab mal "Polizei Daten löschen" in die Suchmaschine geworfen. Erstes Ergebnis voller Erfolg
    Klick
     
    #26
  12. Andromedaner

    Andromedaner Aktives Mitglied 17.05.2018, 15:51

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Wenn das Verfahren nach 170 II StPO eingestellt wurde, sollte Colombo gar nichts mehr schreiben, in 99,9 % der Fälle ist die Sache damit erledigt und es gibt auch keine Nachwirkungen, jede weitere Äußerung würde nur das Risiko einer Wiederaufnahme erhöhen.

    Die Wiederaufnahme ist zwar sehr unwahrscheinlich aber nicht unmöglich, jedenfalls so lange nicht bis die Sache verjährt ist und das dauert noch.
    Nur für den neurotischen Fall, könnte Colombo die Beweise, die er selbst gesammelt hat, sichern und ggf. ein Tagebuch schreiben und gut weglegen.

    Das Löschen der Akteneinträge bei der Polizei kann man versuchen, wird aber oft unter mehr oder weniger fadenscheinigen Argumenten abgelehnt.
    Wäre aber interessant zu wissen wie sowas ausgeht
     
    #27
  13. Columbo_ZDFNeo

    Columbo_ZDFNeo Boardneuling 17.05.2018, 23:54

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    19
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Columbo_ZDFNeo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Wie lange dauert die Verjährung in diesem Fall?
     
    #28
  14. freaggle4711

    freaggle4711 Aktives Mitglied 18.05.2018, 01:15

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    215
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Wenn ich mich recht entsinne 5 Jahre gem. 78 StPO
     
    #29
  15. Andromedaner

    Andromedaner Aktives Mitglied 19.05.2018, 12:41

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ermittlungsverfahren auf Basis der Phantasie der Ermittler - was tun?

    Die Verjährungsdauer hängt zunächst vom Tatvorwurf ab, der hier nicht ganz klar hervorgeht. Es spricht vieles für 5 Jahre, könnte aber bei einer etwas konstruierten Anklage auch 10 Jahre sein.
    Hinzu kommt die Dauer des Ermittlungsverfahrens, sprich die Frist beginnt erst mit der Einstellung.

    Aus der Ferne würde ich sagen:
    a) wenn Colombo wirklich gesetzeskonform lebt, keine weiteren Strafttaten begeht und vor allem nicht im Bereich Kinderpornographie auffällt, ist der Fall hier erledigt.
    b) sollte Colombo aber in Zukunft nochmals 'dumm auffallen' könnte (und würde wohl) dieser Fall erneut betrachtet, was dann passiert kann man heute nicht sagen.

    Es bleibt der tautologische Ratschlag:
    Colombo sollte keine Straftaten begehen und schon gar nicht in diesem Bereich.
    Über die Jahre würde die Tat verjähren, die Akten im Staatsanwaltschaftlichen Register würden gelöscht und irgendwann wäre Colombo wieder ein unbescholtener Bürger. Das ist auch besser für das moralische Selbstbewusstsein.
     
    #30
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Brauchen Deutschlands Strafverfolger interne Ermittler? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. April 2016
Ermittlungsverfahren gem. § 170 Abs.2 eingestellt - was nun? Strafrecht / Strafprozeßrecht 10. November 2014
Angenommen Vorladung im Ermittlungsverfahren wg Verst. gegen BTM Betäubungsmittelrecht 13. Juni 2010
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Reisegepäck: Basis für die Zeitwertberechnung? Versicherungsrecht 9. August 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum