Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

Dieses Thema "ᐅ Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW - Nachbarrecht" im Forum "Nachbarrecht" wurde erstellt von CaRob, 11. Oktober 2018.

  1. CaRob

    CaRob Boardneuling 11.10.2018, 13:22

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Angenommen Nachbar A möchte den Zaun zu Nachbar B von 1,00 m mit Sichtschutzlammellen auf 1,80 m erhöhen und ebenfalls weitere Sichtschutzlamellen einfädeln. Nachbar B möchte dies jedoch nicht.

    In der gesamten Reihenhaussiedlung sind die Zäune (Außenzäune) vom Bauträger standardmäßig vom 1,00 m gesetzt wurden und die meisten Zwischenzäune haben ebenfalls eine Höhe von 1,00 m. Es ist auch davon auszugehen, dass die Zäune erst wenige Monate alt sind und nicht aufgrund des Zustands verändert werden müssten.

    Kann Nachbar B die Erhöhung verweigern?
     
    #1
  2. cds

    cds V.I.P. 11.10.2018, 13:59

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.458
    Renommee:
    92
    99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)
    AW: Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Zunächst müsste man mal wissen was in der geltenden Bauordnung dazu steht. 1.80m zwischen zwei Grundstücken wäre ungewöhnlich hoch.
     
    #2
  3. CaRob

    CaRob Boardneuling 11.10.2018, 16:02

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Unter welchem Punkt der Bauordnung NRW müsste das denn stehen?
     
    #3
  4. cds

    cds V.I.P. 11.10.2018, 16:18

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.458
    Renommee:
    92
    99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)
    AW: Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Da gibt es verschiedene Möglichkeiten:
    Bebauungsplan
    Bausatzung der Gemeinde
    Nachbarschaftsrecht NRW

    in dieser Reihenfolge. Ist in ersten beiden keine Regelungen vorgesehen, dann gilt die "Ortsübliche" Einfriedung. Sind also alle anderen Zäune nur 1m hoch, dann ist es 1m.
    Kann eine Ortsüblichkeit nicht festgestellt werden, dann wird in NRW von 1,20m ausgegangen.
     
    #4
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. CaRob

    CaRob Boardneuling 13.10.2018, 16:06

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Wenn jetzt Nachbar A der Meinung wäre, er müsse eine Erhöhung nur mitteilen/ankündigen und könne einfach einen Unternehmer damit beauftragen, wie sieht es damit aus?
     
    #5
  6. cds

    cds V.I.P. 15.10.2018, 08:53

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.458
    Renommee:
    92
    99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)
    AW: Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Dann könnte es sein das er die Erhöhung dann halt wieder abbauen (lassen) muss ....
     
    #6
  7. CaRob

    CaRob Boardneuling 15.10.2018, 09:14

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    5
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, CaRob hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Wenn jetzt der Bebauungsplan eine Einfriedung von max. 1 m vorsieht, könnte Nachbar B also einen Nachunternehmer daran hindern den Zaun zu erhöhen, falls Nachbar A nicht einsichtig ist, richtig?
     
    #7
  8. cds

    cds V.I.P. 15.10.2018, 12:49

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    1.458
    Renommee:
    92
    99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1458 Beiträge, 84 Bewertungen)
    AW: Erhöhung des Zwischenzauns - Reihenhaussiedlung NRW

    Naja,
    den Unternehmer hindern wird er nicht, allerdings wird er wohl erfolgreich B auf Rückbau verklagen können.
     
    #8
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Wie viel Erhöhung Kontoführungsgebühr erlaubt? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 24. September 2016
Rückwirkende Erhöhung der Nebenkosten nach 7 Monaten Mietdauer Mietrecht 30. März 2015
Erhöhung der KdU Sozialrecht 30. Juli 2013
Mieterhöhung - Fragen Mietrecht 29. März 2012
Bedarfsgemeinschaft auf Zeit - keine Erhöhung?? Sozialrecht 22. November 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum