Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus

Dieses Thema "ᐅ Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von Veronika G, 8. Mai 2018.

  1. Veronika G

    Veronika G Boardneuling 08.05.2018, 15:10

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Beiträge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus

    Hallo,
    was wäre wenn man bei ebay ein Handy kauft und leider die Bezahlform "Vorausüberweisung" gewählt hat. Auch besteht seitens des Verkäufers kein ebayPlus.
    Das Handy ist nicht angekommen, der Verkäufer hat seine genannten Liefertermin verstreichen lassen und was wäre wenn man den Eindruck hat, dass er immer wieder Ausreden hat warum er nicht liefern kann. Wie lange muss man warten bis man aktiv vorgehen kann? Und was sollte man dabei beachten? Der Käufer könnte ja eine Strafanzeige bei der Polizei stellen und einen Rechtsanwalt beauftragen, wenn er zB Rechtsschutz versichert wäre. Sollte der Käufer noch ein Einschreiben senden? Besonders dann wenn er herausgefunden hat, dass der ebay Konto auf ein Familienmitglied lautet? Dann müsste er doch auch das Einschreiben und die rechtlichen Schritte auf den Eigentümer des ebay Kontos einleiten - oder?
     
    #1
  2. freaggle4711

    freaggle4711 Aktives Mitglied 08.05.2018, 15:49

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    215
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus

    Den Verkäufer in Verzug setzen. Es wird dem VK mitgeteilt, dass die Lieferung noch nicht erfolgte und eine Nachfrist von z.B. 3 Tagen gesetzt (§ 281 BGB).

    Gleichzeitig eBay über einen nicht erhaltenen Artikel informieren und einen Problemfall eröffnen. Es ist teilweise sehr erfolgreich, eBay (nach der Eröffnung des Falles) anzurufen. Die Mitarbeiter informieren den VK nachdrücklich über seine Lieferpflicht. Allerdings nicht aus freien Stücken, darum kann man bitten.

    Ist die Nachfrist verstrichen, erfolgt der Rücktritt vom Kaufvertrag.
    Gleichzeitig kann eine Strafanzeige wegen des Verdacht auf Betrug erstattet werden, heutzutage problemlos Online möglich (Internetwache).
     
    #2
  3. Veronika G

    Veronika G Boardneuling 09.05.2018, 09:25

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Beiträge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus

    Vielen Dank!
    Angenommen man hat bereits den Problemfall bei ebay eröffnet. Was kann man tun, wenn ebay dann behauptet, dass dieser Fall kein Käuferschutz darstellt, da mit Überweisung im voraus vom Käufer bezahlt worden wäre und auch der Verkäufer kein ebayPlus hätte. Das alles war dem Käufer so nicht bekannt, da es auch Leute gibt, die kaum über solche Portale einkaufen.
    Man ist dankbar für den Hinweis mit online Strafantrag und man wird das sicherlich nächste Woche tun, ebenso steht bereits ein Termin bei einem Rechtsanwalt, falls die Lieferung weiterhin ausbleibt. Das alles könnte man tun, wenn so ein Fall auftritt.
    Man geht doch auch richtig in der Annahme, dass der Name auf dessen das ebay Konto läuft, auch die Person ist, die man anzuschreiben hat wenn man weitere Schritte einleitet. Und nicht, wie es der Familienangehörige will, dass man nur mit ihm in Kontakt bleibt und dieses Konto mit den super guten Bewertungen zu nutzen scheint?
     
    #3
  4. freaggle4711

    freaggle4711 Aktives Mitglied 09.05.2018, 12:55

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    215
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    17
    73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)73% positive Bewertungen (215 Beiträge, 15 Bewertungen)
    AW: Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus

    Moin,
    die Aussage seitens eBay ist, gemessen an den Vertragsbedingungen seitens eBay, korrekt. Allerdings habe ich selber bereits, durch verbales Einwirken auf den jeweiligen Mitarbeiter, erreicht dass von eBay ein Hinweis an das Mitglied gesendet wurde, mit der Aufforderung den Vertrag zu erfüllen. Meine Argumentation richtete sich gegen die Gebaren nur dann einzuschreiten wenn eine Zahlungsart mit erhöhten Gebühren verwendet wird, worauf im Voraus jedoch nicht explizit hingewiesen wurde. Mit Fingerspitzengefühl und der Darstellung als Bittsteller wurde es jeweils positiv bearbeitet.

    Schlechte Argumentation, die bei den MA nicht akzeptiert wird. Vor Abschluss eines Vertrages muss sich jede Partei um die Aufklärung der Bedingungen selber bemühen. Ging mir nicht anders und passiert auch nur einmal. Bei der Zahlungsart wird seitens eBay darauf hingewiesen, dass bei Überweisung kein Käuferschutz besteht.

    Um auf den Punkt zu kommen:
    Es besteht die Möglichkeit, seitens der eigenen Bank eine Empfängerabfrage der Überweisung durchzuführen. Die Argumentation lautet Feststellung der Personalien des Empfängers, da der Verdacht auf Betrug besteht, mangels Lieferung der vereinbarten Ware. Das dient mehr der disziplinarischen Unterrichtung des Empfängers, das etwas passiert, stellt aber auch für die Strafanzeige einen Nachweis dar.

    Da ein RA konsultiert wird, ist dies hier eigentlich über. Ein Profi wird wissen welche weiteren Schritte erforderlich und möglich sind. Schließlich dürfte auch eventuell ein Schadenersatz im Raum stehen, das geht für hier aber zu weit.

    Die Fremdnutzung des Account bei eBay verstärkt die Annahme, dass unter Vortäuschung ein Betrug ausgeübt werden soll.
    Natürlich ist derjenige Ansprechpartner, auf den das Konto geführt wird. Dieser darf das Konto keiner anderen Person zugänglich machen.
    Bei eBay kann man in Bezug auf den Kauf die hinterlegten Daten abrufen, nutze ich gerne als letzten Warnschuss:

    https://www.ebay.de/sch/ebayadvsearch?_sofindtype=9
     
    #4
  5. Veronika G

    Veronika G Boardneuling 14.05.2018, 16:34

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Beiträge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Veronika G hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus

    Danke, das sind ja interessante Erfahrungen. Man kann sich vorstellen, dass der Käufer jetzt zu seiner Bank geht und eine Empfängerabfrage startet. Der Käufer hat bereits die Adresse von ebay erhalten, die ist ja nicht die richtige. Anscheinend gibt es den offiziellen Verkäufer dort nicht mehr, denn ein Einschreiben liegt auf der Post und wurde nicht abgeholt. So bleibt wohl dem Käufer nichts anderes übrig als die Fristen für Lieferung und Rücktritt vom Kaufvertrag einzuhalten, dann zur Polizei zu gehen und zum Rechtsanwalt. Dabei ist es praktisch wenn man eine Rechtsschutzversicherung hat. Der Käufer wird nichts unversucht lassen um hier zu seinem Recht zu kommen.
     
    #5
  6. Andromedaner

    Andromedaner Aktives Mitglied 15.05.2018, 20:03

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ebay Kauf, Verkäufer zögert die Lieferung immer wieder raus

    Die rechtlichen und taktischen Schritte wurden ja schon erörtert und ein RA wird auch wissen, wie man das umsetzt.

    Da wir hier ein Meinungsforum haben, will ich mit meiner nicht hinterm Berg halten:
    Diese "ich verkaufe was Teures bei ebay und mache mich dann mit dem Geld aus dem Staub"- Masche finde ich zum Kotz*** und ich habe hier Null Verständnis für dieses Vorgehen.
    Vielfach ist den Betrügern gar nicht klar, dass sich sich damit strafrechtlich in sehr gefährliches Gewässer bewegen und dass eine Verurteilung/Strafbefehl wegen Betruges sehr lästige Folgen haben kann, das böse Erwachen folgt dann später, wenn es um ein Visum geht, um eine waffenrechtliche Erlaubnis oder schlicht um eine Anstellung im öffentlichen Dienst. Da sind die paar Hundert EUR "Gewinn" echte Peanuts. Im Wiederholungsfall geht man auch schon mal in den Bau dafür - zu Recht.

    Da ich wie gesagt, das Gebaren dieser Art nicht abkann, rate ich immer dazu, hier Strafanzeige zu stellen und auch das Geld bis zum ggf. Offenbarungseid einzuklagen (der RA wird wissen wie das geht). Das ist zwar für den gelackmeierten Käufer dann am Ende noch teurer, aber der Typ wird das so schnell nicht nochmal machen. Es lebst sich eben doch nicht so kommod mit einem EV Eintrag bei der Schufa.
     
    #6
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Gerichtstermin / (Wiederrufungsverfahren) als Anklager raus zögern?? Strafrecht / Strafprozeßrecht 7. September 2016
LIEFERUNG OHNE BESTELLUNG Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 31. Oktober 2014
§ 566 "Kauf bricht Miete nicht" -Komplizierte Frage- Mietrecht 6. Oktober 2014
Verkäufer mit falscher Adresse = Betrug? Kaufrecht / Leasingrecht 22. Juni 2012
Kauf mit Vertretung Bürgerliches Recht allgemein 17. Februar 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum