DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren?

Dieses Thema "ᐅ DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren? - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von skayritari, 26. Mai 2018.

  1. skayritari

    skayritari Junior Mitglied 26.05.2018, 18:02

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, skayritari hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren?

    Hallo zusammen,


    Nun nehmen wir mal an es ist der 20.05.2018.

    Person A betreibt sein einigen Jahren ein eigenes Forum mit ca: 500 Mitglieder (Registrierte Nutzer). Einige Mitglieder sind jedoch noch keine 16 Jahre alt und da in 5 Tagen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt, fragt sich Person A, ob jetzt alle Accounts von den Mitglieder, die noch keine 16 Jahre alt sind sperren muss.

    Denn in der DSGVO ist es geregelt, das in Online-Dienste, nur noch Nutzer ab 16 Jahren sich registrieren dürfen, es sei denn es liegen Einverständniserklärungen der Eltern vor.
    Person A geht davon aus, dies auch für Internetforen gilt, und sperrt vorsorglich alle Nutzer, die noch keinen 16 Jahre alt sind, sofern dies feststellbar ist und auch denen darüber Informiert.

    Er hat auch den unter 16-Jährigen mitgeteilt, das ihre Accounts wieder dann entsperrt werden, wenn entweder das 16. Lebensjahr erreicht ist oder das Einverständnis der Eltern oder des Erziehungsberechtigten vorliegt.

    Person A hat auch die Möglichkeit, bei der Forensoftware das Mindestalter für die Registrierung festzustellen, demnach muss jeder, der sich registrieren will seinen Geburtsdatum angeben. Er hat auch die Nutzungsbedingungen entsprechen angepasst.

    Hat Person A alles richtig gemacht?
     
  2. BackInBlack

    BackInBlack Senior Mitglied 12.06.2018, 17:51

    Registriert seit:
    27. September 2017
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    30
    100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren?

    Das kann ich leider nicht beantworten. Ich frage mich jedoch, wie ein Telemedienanbieter das Alter überhaupt rechtssicher kontrollieren könnte.
     
  3. mumpel

    mumpel V.I.P. 13.06.2018, 08:41

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Facharbeiter für Eisenbahnbetrieb und -verkehr
    Ort:
    Lindau (B)
    Renommee:
    256
    98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)
    AW: DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren?

    Hallo!

    Indem er den Zugang z.B. nur mit dem eletronischen Personalausweis ermöglicht. Den ePA kann man sich zwar auch leihen, aber wer seinen ePA samt PIN und Zugangsnummer verleiht gehört dreimal täglich geschlagen (mit einer siebensträhnigen Peitsche).

    Gruß, René
     
  4. BackInBlack

    BackInBlack Senior Mitglied 13.06.2018, 17:33

    Registriert seit:
    27. September 2017
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    30
    100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren?

    Bitte ernst bleiben! ;) Der ePA ist leider bestenfalls dazu da, um diejenigen zu verhöhnen, die ein AVZ- oder ID-System benötigen. Das ist mit dem ePA schon für die meisten gewerblichen Anbieter viel zu teuer, da ist das für ein (vermutlich privates) Forum schon mal gar nicht geeignet. Ganz zu schweigen davon, dass die Forenmitglieder ein Lesegerät bräuchten. Das hat aber kaum einer. Und zack hat er statt 500 Mitglieder nur noch 10 - und das ist schon hoch gegriffen.

    Die Frage ist doch: Ist das überhaupt nötig so einen Aufwand zu betreiben? Ist ein Anbieter überhaupt in der Pflicht das Alter zu überprüfen? Und wenn ja, welche wirtschaftlich sinnvollen Optionen gibt es für kleinere Anbieter?
     
  5. mumpel

    mumpel V.I.P. 13.06.2018, 22:28

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Facharbeiter für Eisenbahnbetrieb und -verkehr
    Ort:
    Lindau (B)
    Renommee:
    256
    98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4038 Beiträge, 248 Bewertungen)
    AW: DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren?

    Ich meine das ernst. Das ist zumindest die sicherste Methode. ;)
     
  6. BackInBlack

    BackInBlack Senior Mitglied 13.06.2018, 22:50

    Registriert seit:
    27. September 2017
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    30
    100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (403 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: DSGVO: Muss Forenbetreiber Accounts von unter 16-Jährigen sperren?

    Die Kernfrage bleibt: Muss ein Forenbetreiber überhaupt eine Altersverifizierung vornehmen oder reicht da der Glaube an das Gute im Menschen? Wenn er das tatsächlich muss, wäre das sicherlich das Aus für beinahe alle Foren.

    Wenn ich mich recht entsinne, verlangen selbst Google und Facebook keine Altersprüfung. Ferner muss ein Telemedienanbieter doch auch die anonyme oder synonyme Nutzung seiner Dienste erlauben, oder nicht?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Beziehung zu einer Minderjährigen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. Mai 2017
Unter 8 cm Klingenlänge - Einhandmesser Waffenrecht 19. Dezember 2014
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Zucht psychoaktiver Pilze Betäubungsmittelrecht 22. Juni 2006
Wird Lolicon Hentai als Kinderpornographie klassifiziert, so daß §184b anwendbar ist? Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Oktober 2004

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum