Diebstahl eines Pfandbons

Dieses Thema "ᐅ Diebstahl eines Pfandbons | Seite 6 - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von sge_iur, 20. Juli 2018.

  1. Andi Schröder

    Andi Schröder Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 14:10

    Registriert seit:
    28. September 2017
    Beiträge:
    49
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Diebstahl eines Pfandbons

    @Phil79
    Unabhängig von meinen Verständnisproblemen;) hat

    @Silux deine Aussführungen bzgl. Rechtswidrigkeit der Zueignung jedoch auch bei Eigentum des Supermarktsinhabers für nicht zutreffend empfunden.
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018 um 14:20 Uhr
     
    #76
  2. Andi Schröder

    Andi Schröder Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 14:48

    Registriert seit:
    28. September 2017
    Beiträge:
    49
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andi Schröder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Diebstahl eines Pfandbons

    Von einem Recht haben würde ich Vorliegend nicht sprechen. Werfen sie nicht so schnell die Flinte ins Korn. Der Fall ist komplexer als das er mit einem Blick auf § 952 aufgelöst wird.
     
    #77
  3. Phil79

    Phil79 V.I.P. 13.10.2018, 12:29

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    5.877
    Renommee:
    1.054
    99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5877 Beiträge, 1066 Bewertungen)
    AW: Diebstahl eines Pfandbons

    Wenn man wie @Silux annimmt, der Bon sei Eigentum des Marktes, klappt das mit meinem Zugang bzgl. der RW der Zueignung natürlich im oTB nicht; allenfalls könnte man dann im Einzelfalle diskutieren, ob der diesbezügliche Vorsatz fehlt, wenn der Täter irrig annimmt, der Bon gehöre dem Supermarkt.

    Ich vermag das - wie gesagt - nicht mit Sicherheit beurteilen, da ich alles andere als ein BGB-Experte bin. Ich fand meine Ansicht vertretbar im Lichte der StR-Dogmatik, aber die Gegenargumente sind sämtlich auch überzeugend. Insofern § 952 BGB einschlägig ist, hat sich die Diskussion jedoch erübrigt; ist § 952 hingegen nicht auf Pfandbons anwendbar, wissen wir wohl immernoch nicht mit Sicherheit, wer Eigentümer des Stückchens Papier ist. :ROFLMAO:
     
    #78
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ist es erst als Diebstahl straftbar wenn man durch die Kasse gegangen ist? Strafrecht / Strafprozeßrecht 31. August 2017
Irrtum über Notwehrlage - Raub/ Diebstahl Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 7. Oktober 2016
Fundsache nicht gemeldet - Ermittlung wegen Diebstahl Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Januar 2016
Entlohnung für Diebstahl Meldung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 1. August 2015
Diebstahl an Toten? Strafrecht / Strafprozeßrecht 10. März 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum