Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

Dieses Thema "ᐅ Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von LawyerToBe, 12. Oktober 2018 um 12:01 Uhr.

  1. LawyerToBe

    LawyerToBe Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 12:01

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Ich muss meine Hausarbeit bald abgeben, bin aber noch völlig unsicher. Ich habe sie fertig geschrieben, weiß aber nicht ob ich die so abgeben kann. Benötige dringend hilfe von euch, danke !

    Es geht um folgenden Sachverhalt den ich vereinfacht habe weil es zu kompliziert zum lesen ist.

    A und B sind auf dem zum Einkaufszentrum um deren Mutter zu treffen mit dem auto.
    Auf dem Weg dorthin, sehen deren Freundin F im Auto mit einem arabisch aussehenden Mann.
    F ist bekannterweise fremdenfeindlich und würde niemals mit arabischen Männern unterwegs sein. A und B ( auch fremdenfeindlich) schließen daraus, dass es sich um einen Terroristen handeln muss der die F gefangen hält und nun ins Einkaufszentrum fahren will um dort einen Anschlag zu verüben.

    B ruft der A ( sie fährt das Auto) zu : " Ramm in den Wagen von Arab ein, Das ist ein Terrorist!" B nimmt billigend in Kauf dass die insassen im Auto sterben könnten, aber die Mutter die vorm Einkaufscenter wartet, ist ihm wichtiger.


    A zieht dieselben Schlüsse mit dem Gedanken, dass Insassen sterben könnten und rammt in den Wagen, mit Höchstgeschwindigkeit rein.

    F stirbt, Arab erleidet Knochenbrüche.



    Strafbarkeit der A und B.

    Ich habe bei B Anstiftung und Mittelbare Täterschaft angesprochen. Weiß aber nicht welches nun zutrifft.

    Bei A weiß ich nicht ob sie wegen der Anstiftung von B und dem Irrtum den er bei Ihr vorgerufen hat, straffrei bleiben kann. Ich habe sie für Totschlag im minder Schweren Fall strafbar gehalten. Bin mir aber überhaupt nicht sicher !!

    Abgabetermin ist morgen .

    Bitte helft mir aus.
     
    #1
  2. Charly123

    Charly123 Star Mitglied 12.10.2018, 12:24

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    851
    Renommee:
    135
    97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Wenn eine Person schon einen Irrtum hat- wegen derselben "Gesinnung"- kann dann noch ein Irrtum von der anderen Person XY hervorgerufen werden?

    Kann man einen, der sowieso schon diesselben Gedanken hatte, aufgrund seiner verblendeten Fremdenfeindlichkeit (die auch dem vermeintlichen "Anstifter" bekannt waren) noch zur Tat "bestimmen"?

    Kommt hier psychische Beihilfe in Betracht? Gibt es sowas überhaupt?

    Was würde bei einem Teilnehmer passieren, wenn beim Haupttäter ein ETBI vorliegt?

    Muss man hier eigentlich bei der Tötung zwischen F und Arab unterscheiden?

    Waren irgendwelche Irrtümer unvermeidbar?

    Wessen Mutter ist das eigentlich? Die von A und B? Nur die von A? Nur die von B? Warum stelle ich diese Frage eigentlich?
     
    #2
  3. Charly123

    Charly123 Star Mitglied 12.10.2018, 12:28

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    851
    Renommee:
    135
    97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Die eine Frage sollte eher lauten:

    Muss man da zwischen den Tötungsdelikten (einmal Versuch, einmal Vollendung) zwischen den Personen F und Arab differenzieren?

    Leider muss ich das so machen, weil die Editierfunktion immer noch nicht geht bei mir und die Administration nicht weiterhilft.
     
    #3
  4. LawyerToBe

    LawyerToBe Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 13:36

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Oh je das sind fragen über fragen!

    Wäre nett wenn du mir lieber antwortest :) trotzdem danke
     
    #4
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. LawyerToBe

    LawyerToBe Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 13:38

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Im Sachverhalt steht nicht dass der B das wusste, nur dass A auch Angst vor arabischen Männern hat.

    Zwecks der Mutter
    das war B´s Mutter, A ist seine Freundin oder Bekannte
     
    #5
  6. LawyerToBe

    LawyerToBe Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 13:39

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    lieber charly, wäre nett wenn du mir sagen könntest ob es sich bei der Tötung um einen vorsätzlichen oder fahrlässigen Tod handelt.
    Ich habe vorsatz argumentiert weil es meines erachtens vermeidbar war, aber bin mir nicht so sicher. :cry:
     
    #6
  7. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 12.10.2018, 14:23

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.796
    Renommee:
    739
    91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Ich verstehe den Sachverhalt schon überhaupt nicht. Wenn Deutsch nicht deine Muttersprache ist, dann musst du unbedingt an deiner Ausdrucksweise und an einer stringenten Gedankenführung arbeiten.
    Vor allem das Gutachten muss klar und nachvollziehbar aufgebaut sein.
     
    #7
  8. LawyerToBe

    LawyerToBe Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 15:02

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Immer diese Grammatik trolls. Wenn du mir nicht behilflich sein kannst, dann brauchst du auch nicht antworten. Have a nice day;)
     
    #8
  9. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 12.10.2018, 15:53

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.796
    Renommee:
    739
    91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)91% positive Bewertungen (2796 Beiträge, 887 Bewertungen)
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Das ist eine Hilfe. Fünf Punkte für den Inhalt bringen wenig, wenn dir wegen anhaltender Rechtschreibverstöße zwei abgezogen werden.
     
    #9
  10. LawyerToBe

    LawyerToBe Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 16:45

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Danke, und willst du mir Helfen zwecks Sachverhalt oder nicht?
    B geht davon aus, dass der Lieferwagen neben zahlreichen weiteren Menschen auch M überfahren werde, da sie aufgrund ihres Alters nicht rechtzeitig ausweichen könne. Daher ruft er A panisch zu: „Ramm den Lieferwagen, das ist ein Terrorist!“ B hält hierbei für möglich und nimmt billigend in Kauf, dass F stirbt, wenn A den Lieferwagen mit ihrem Pkw auf der Beifahrerseite trifft. Das Leben seiner Mutter ist ihm aber wichtiger. Hinsichtlich des Fahrers des Lieferwagens geht B davon aus, dass dieser lediglich verletzt werde. A, die wie B in ständiger Angst vor terroristischen Anschlägen lebt, bemerkt den Lieferwagen erst nach dem Ausruf des B. Sie nimmt die Situation daraufhin genauso wahr wie B und zieht auch die gleichen Schlüsse. Sie will den vermeintlichen Terroranschlag unbedingt verhindern, tritt auf das Gaspedal und rammt den Lieferwagen mit ihrem Pkw. Der Lieferwagen kommt daraufhin an einer Straßenlaterne zum Stehen und erleidet einen Totalschaden. Wie auch von A vorhergesehen stirbt F, während J überlebt, aber mehrere Knochenbrüche erleidet.
     
    #10
  11. Kirschbaumblüte

    Kirschbaumblüte Boardneuling 12.10.2018, 17:38

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    23
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kirschbaumblüte hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Das steckt doch schon in den Wörtern drin, ob hier Vorsatz oder Fahrlässigkeit anzunehmen ist. Denn die beiden sind doch gefahren... und zwar mit dem Auto. Also ist es auch fahrlässige Tötung.

    Im Ernst: Das ist doch erstes Semester eines undisziplinierten Studenten, der wegen ein paar Grundsatzfragen - die jedem Studenten bereits klar sein müssten - einen Tag vor Abgabe einer Hausarbeit in einem Juraforum um Rat fragt.

    Worin liegt der Unterschied zwischen Vorsatz und Fahrlässigkeit?

    Wer ein Ziel anstrebt, handelt vorsätzlich. Vorsätzlich handelt auch, wer ein Ziel anstrebt, dabei allerdings eine Begleitwirkung hervorruft.

    Fahrlässig handelt, wer eine unerwünschte Wirkung hätte vermeiden können.

    Was war nun hier das Ziel von A und B?: Ziel war nicht die Tötung von F oder A, sondern die Unterbindung der Weiterfahrt. Dabei kam es zu einer unerwünschten Wirkung. Also muß man hier auf fahrlässige Tötung erkennen.



    Wahrscheinlich soll sich der Erstsemester mit der HA aber nur ein paar Gedanken machen über juristische Grundsatzfragen:
    Wieso weiß man denn, daß B die Tötung von Insassen billigend Inkaufnahm? Was ist denn billigende Inkaufnahme? Sowas geschieht auf geistiger Ebene in der Täterpersönlichkeit. Dazu wissen wir hier in dem Fall viel zu wenig von B und A, um da ein Urteil abgeben zu können.
    Und wie hätte A gehandelt, wenn sie alleine gefahren wäre? Kann man da noch von Täterschaft des B sprechen, wenn A genauso gehandelt hätte? Und wieso soll B überhaupt einen Irrtum hervorgerufen haben, wenn A genauso tickt und denkt wie B?

    Und was ist in dieser Fallkonstellation am meisten zu verurteilen?
    Wohl das hier: Aus "F ist mit einem arabisch aussehenden Mann unterwegs" wird nur einen Satz später: "Sie würde niemals mit arabischen Männern unterwegs sein."

    Paß auf Deine Sprache auf, Freund!
     
    #11
  12. LawyerToBe

    LawyerToBe Forum-Interessierte(r) 12.10.2018, 17:57

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, LawyerToBe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Was tickst du hier aus man?
    Erstens bin ich peinlicherweise nicht im ersten Semester und habe bereits mit den großen Scheinen im Öff und ZivilRecht angefangen. Ich hatte nur ne 2 jährige Pause deswegen muss ich da erstmal wieder reinkommen.
    Zweitens verstehe ich nicht auf was du hinaus willst, so steht es im Sachverhalt drinnen. Ich habe es nur modifiziert weil der Originale SV sehr lang ist!

    Ich verstehe leute wie du nicht. Einfach nur am trollen. Wenn man nicht helfen will oder kann dann soll mann es dabei belassen. :misstrauisch::danke:
     
    #12
  13. Silux

    Silux V.I.P. 12.10.2018, 18:02

    Registriert seit:
    29. August 2014
    Beiträge:
    2.803
    Renommee:
    322
    93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)93% positive Bewertungen (2803 Beiträge, 360 Bewertungen)
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    Ich weiß nicht, was @Marie Larsen beruflich macht, halte sie aber für eine Kollegin. Aus meiner eigenen Praxis darf ich Dir sagen, dass ich Leute bereits habe durchfallen lassen (müssen), weil ihre Ausführungen einfach nicht verständlich waren. Oder weil ich zwar erahnen konnte was sie sagen wollten (weil ich die Lösung ja auch kenne), sie es aber nicht geschrieben haben. Das hat nichts mit Trollen zu tun.
    Du hast Vorsatz angenommen, weil "es vermeidbar war"? Ich rege an, dass Du ganz dringend die Definition von Fahrlässigkeit noch einmal nacharbeitest. Und die für Vorsatz (zumindest die gängigste zum Eventualvorsatz, Stichwort Billigungstheorie).
    Das gilt allerdings auch für @Kirschbaumblüte, dessen/deren Ausführungen insoweit mit Vorsicht zu genießen sind...

    Es fehlt Dir offensichtlich an absoluten Grundlagen. Das ist per se schlecht (zumal wenn Zeitdruck dazu kommt), aber nur durch lernen zu ändern. In dem Lichte solltest Du auch Charlies Fragen verstehen, die auf relevante Probleme hinweisen (Beispiel: mit der psychischen Beihilfe hat er dich direkt auf einen Punkt gestoßen, den Du bisher m.E. falsch lösen möchtest, und Dir aufgezeigt, worüber die Teilnahme zu lösen ist. Verwerte das doch erst einmal, anstatt laymorant zu werden).
    Was hier jedoch nicht geleistet werden kann (und m.E. auch grundsätzlich nicht passieren sollte) ist, Deine Arbeit für Dich zu schreiben. Und genau das "erbittest" - wenn wir den Tonfall euphemistisch beschreiben wollen - Du hier. Denn wenn solche grundlegenden Entscheidungen wie "War es Totschlag oder fahrlässige Tötung?" nicht geklärt sind ist die Arbeit ganz offensichtlich noch nicht zu Ende geschrieben.

    Im Ergebnis kannst Du zum knappen bestehen fast alles vertreten, solange es irgendwo einen Rückhalt in Literatur oder Rechtsprechung hat und logisch hergeleitet ist. Du brauchst Dir also nicht vorrangig Sorgen um das Was zu machen. Das Wie sollte aber dringend in einer Nachtschicht aufpoliert werden.

    (Colorandi causa: Du hast das Thema mit @Charly123 bereits vor knapp einer Woche in einem anderen Thread besprochen, in dem die Frage nach Vorsatz oder Fahrlässigkeit bereits begründet beantwortet wurde. Das irritiert mich ein wenig, daher sei die Frage gestattet, wie das Problem jetzt auf einmal zu Zeitnot führen kann?)
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018 um 18:19 Uhr
     
    #13
  14. Miranda

    Miranda V.I.P. 12.10.2018, 18:33

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.930
    Renommee:
    236
    95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5930 Beiträge, 237 Bewertungen)
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND


    Ich teile diesen hier geäußerten Eindruck von Kirschblüte nicht.

    Ich fasse die Darstellung von TE vielmehr so auf, dass gemeint ist: F ist mit einem arabisch aussehenden Mann unterwegs - obwohl F freiwillig niemals mit arabischen Männern unterwegs sein würde. - Da nun F aber dennoch mit einem arabisch aussehenden Mann unterwegs ist, erweckt dies den Verdacht, dass F nicht freiwillig mit diesem arabisch aussehenden Mann unterwegs ist.
     
    #14
  15. Charly123

    Charly123 Star Mitglied 12.10.2018, 18:36

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    851
    Renommee:
    135
    97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)97% positive Bewertungen (851 Beiträge, 116 Bewertungen)
    AW: Anstiftung-Mittelbare Täterschaft-Erlaubnistatbestandsirrtum-DRINGEND

    @LawyerToBe

    Du hast für die Abgabe der HA bei Prof. W. bis 15.10.2018 um 12 Uhr an der Uni R. Zeit meines Wissens nach. Was du auch vergessen hast zu erwähnen, ist dass B das Blinken des Lieferwagens zum Abbiegen übersehen hat.

    Ansonsten gebe ich @Silux zu 100% Recht. Aber mach dir nichts draus vielen Staatsexamensjuristen kommt es hauptsächlich auf eine gute Note im Examen selbst an. Davor sind sie oftmals der Ansicht: "Vier gewinnt!".

    Ich empfehle dir sehr stark deine Lücken im Strafrecht AT mit der neusten Auflage vom Kühl zu schließen. Ein gewisses Grundverständnis wäre für das spätere erste Staatsexamen nicht schlecht...
    Ich wünsche dir sehr, dass es für vier Punkte reicht, sicher bin ich mir allerdings nicht. Manchmal ist es vielleicht auch besser aus Fehlern Lehren zu ziehen.

    Selbst wenn ich dir Tipps geben würde, könnte es wirklich sein, dass du selbst bis 15.10. nicht alle Fehler ausgebügelt haben könntest. Ich empfehle dir trotzdem abzugeben und dann intensiv die Korrekturanmerkungen zu lesen und wenn die Lsg. des Falls besprochen wird dort anwesend zu sein.
     
    #15
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Anstiftung zur Unterlassenen Hilfeleistung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. März 2016
Selbstschädigung, mittelbare Täterschaft Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. März 2013
Studentin braucht Hilfe dringend!!! Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 2. März 2010
ÖRecht-HA.. Brauche dringend Hilfeeee :(( Öffentliches Recht - Hausarbeiten 31. Juli 2006
Anstiftung zum Betrug bei Weiterverkauf einer Fahrkarte? Strafrecht / Strafprozeßrecht 7. März 2005

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum