Änderung des Abflughafens

Dieses Thema "ᐅ Änderung des Abflughafens - Reiserecht" im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Wooza, 3. Oktober 2018.

  1. Wooza

    Wooza Neues Mitglied 03.10.2018, 13:07

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Wooza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Änderung des Abflughafens

    Guten Tag allerseits,

    Folgender Fall ist fraglich.

    A, B und C haben eine Pauschalreise über das Onlineportal Heck23 gebucht.
    Abflug sowie Ankunft waren für den Flughafen HH gebucht. Zunächst haben sich 8 Wochen vor Reisebeginn die Flugzeiten minimal verschoben.

    Kurze Zeit später wurde der Abflughafen von HH nach HAN geändert. A, B und C wohnen ländlich und wollten daher mit dem Auto zum Flughafen HH fahren. Dies ist nicht möglich, da der Ankunftsflughafen bei Rückkehr nun von dem Abflughafen abweicht.

    Heck 23 verweist auf ein zur Verfügung gestelltes rail und fly Ticket. Der Hinflug HAN startet um 7.00 morgens, allerdings geht die letzte, pünktliche Zugverbindung um 21.30 Abends am Vortag. Ankunft der Personen A, B und C wären somit um 01.30 am Abflughafen HAN.

    A, B und C sind mit der Änderung nicht einverstanden. Welche Rechte und Möglichkeiten haben A, B und C?
     
    #1
  2. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 03.10.2018, 19:26

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    5.243
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.037
    99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)
    AW: Änderung des Abflughafens

     
    #2
  3. quiddje

    quiddje V.I.P. 12.10.2018, 15:05

    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    1.585
    Renommee:
    204
    98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1585 Beiträge, 190 Bewertungen)
    AW: Änderung des Abflughafens

    Man beachte, dass der Vertragspartner noch das Onlineportal ist, sondern halt der Reiseveranstalter, der sich aus den Vertragsunterlagen ergeben dürfte.

    Vertragsbesandteil ist Abreise ab Hamburg und Ankunft in Hamburg, insofern sollte der Reiseveranstalter sich schon etwas überlegen. Wenn der Abreisetag oder Abreiseort verändert wird, hat man auf jeden Fall Anspruch auf kostenlose Stornierung.
     
    #3
  4. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 13.10.2018, 08:24

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    5.243
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.037
    99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5243 Beiträge, 1043 Bewertungen)
    AW: Änderung des Abflughafens

    '„Bei einer Änderung des Abflug- oder Zielflughafens sind allerdings die zusätzlich entstehenden Kosten vom Veranstalter zu tragen, gegebenenfalls kann außerdem der Anspruch auf Reisepreisminderung bestehen“, so der Reiserechtsexperte weiter. Doch egal, ob die Flugzeiten oder der Flughafen geändert wurden: Bevor man die Reise antritt, sollte man unbedingt der Änderung widersprechen und sich Ansprüche vorbehalten, am besten schriftlich per Einschreiben und Rückschein. „Unterbleibt eine solche vorsorgliche Anzeige an den Reiseveranstalter, können Ansprüche durch den vorbehaltlosen Reiseantritt verloren gehen“, warnt Noll. Geht es um den Rückflug, sollte man sich entsprechend an den zuständigen Reiseleiter wenden.' Quelle: https://www.focus.de/reisen/reisere...ede-flugaenderung-ist-erlaubt_aid_421527.html
     
    #4
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Auskunft über aktuelle Mieter, Änderung Mietvertrag wegen Auszug verhindern" Mietrecht 27. April 2017
Änderung Sexualstrafrecht 2016 Strafrecht / Strafprozeßrecht 2. April 2017
Temporäre Änderung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit (innerorts) Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 25. Oktober 2015
Änderung Vereinszweck Vereinsrecht 17. April 2013
Änderung der Abrechnungskreise in Jahresnebenkostenabrechnung Mietrecht 27. November 2012

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum